Die Autogas Vorteile gegenüber Benzin

Der Kraftstoff Autogas bietet in der heutigen Zeit viele Vorteile. Durch den Einsatz von Autogas als alternativen Kraftstoff wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern es lässt sich auch jede Menge Geld sparen.

Durch den Einsatz von Autogas werden Emissionen wie zum Beispiel Stickstoffoxide (NOx), Kohlenmonoxid (CO), Kohlenwasserstoffe (HC) aber auch die Geräuschemissionen deutlich vermindert. Dadurch kann insbesondere die Umweltsituation in besonders belasteten Großstädten deutlich verbessert werden. Im Vergleich mit herkömmlichen Fahrzeugen wird durch den Einsatz von Autogas das spezifische Ozonbildungspotential um ca. 80% reduziert.

Das Tanken in Deutschland war noch nie so teuer wie heute. Derzeit liegt der Preis für einen Liter Benzin bei ca. 1,30 Euro. Fahren mit Autogas kann daher eine preiswerte Alternative zu Benzin und Diesel sein. Der Gaspreis liegt derzeit im Durchschnitt bei 0,55 Euro pro Liter. Dies entspricht umgerechnet einem Benzinpreis von 0,60 Euro pro Liter.

Das Beste zum Schluss: für Gas gilt zur Zeit ein deutlich reduzierter Mineralölsteuersatz bis zum Jahr 2018. Dadurch ist ein niedriger Gaspreis auch für die Zukunft garantiert.

Die Verbreitung in Deutschland

Aufgrund des steigenden Interesses nahm in den letzten Jahren auch die Anzahl an Autogas Fahrzeugen in Deutschland deutlich zu. In Europa sind derzeit schon über 5 Millionen Autogasfahrzeuge auf den Straßen unterwegs. Aufgrund der rückstandsfreien Verbrennung wird Autogas häufig bei Gabelstaplern oder sonstigen Fahrzeugen, die in geschlossenen Räumen unterwegs sind, eingesetzt. Auch Taxiunternehmen stellen ihre Fahrzeugflotten nach und nach auf Autogasantrieb um.

> Lesen Sie hier mehr über die Vorteile von Autogas…

Autogas und Umweltschutz

Der Kraftstoff ist besonders umweltfreundlich. Autogas ist nahezu schwefelfrei und die Verbrennung erfolgt fast ohne Ausstoß von Ruß. Schadstoffe und gesundheitsschädliche Abgaskomponenten treten im Gegensatz zu anderen Kraftstoffarten wesentlich vermindert auf. Positiver Nebeneffekt: Autogasfahrzeuge verursachen bis zu 50 Prozent weniger Lärm als Dieselfahrzeuge.

Erdgas tanken – Kosten und Reichweite

Erdgas ist deutlich günstiger als Benzin- oder Dieselkraftstoff. Für 1 Kilo Erdgas zahlt man im Schnitt ca. 80 Cent. Dabei entspricht der Energiegehalt von einem Kilo Erdgas in etwa dem von 1,5 Liter Benzin. Erdgasfahrzeuge können also mit einem Kilo Erdgas weiter fahren als Benziner mit einem Liter Super.